Buchung - Service & Information
+43 5513 300 06 Montag - Freitag: 09:00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Mittwoch: 09:00 – 12:00 Uhr

Frühlingserwachen mit der Dirndlblüte - 5 Tage

PDF Drucken
Termin:
10.04.2022 - 14.04.2022
Preis:
ab 648,00 € p.P.

Die ersten warmen Frühlingstage im März lassen die Dirndlstauden im Mostviertler Pielachtal erblühen. Noch bevor das Laub auf den Bäumen und Sträuchern erscheint, überzieht ein gelber Blütenzauber die Hänge des Dirndltales.

1.Tag (So) Vorarlberg- Warth (Pielachtal)
Herzlich Willkommen, die Reise geht am Palmsonntag von Vorarlberg ins Mostviertel.
Über Innsbruck – das Deutsche Eck – Salzburg über Amstetten nach Warth im Pielachtal.
Im Naturhotel gibt es zur Begrüßung einen Top- Birnenmost nach dem Motto „Mostviertel schmecken“.

2. Tag (Mo) Wachau
Ihre Erkundungstour beginnt von Melk entlang der Donau, wo Sie den romantischen Teil des UNESCO- Weltkulturerbe an der Donau besuchen. In Spitz angekommen ist Zeit für einen Spaziergang durch die nette Ortschaft oder entlang der Donau. Vom Bahnhof Spitz geht es mit der Wachaubahn weiter, wo Sie die herrliche Aussicht auf die umliegenden Weinberge haben. In Krems angekommen, holt Sie Ihr Bus ab und bringt Sie hinauf zum Stift Göttweig. Hier haben Sie noch einen herrlichen Ausblick von der Terrasse über die Donau und Krems. Danach Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag (Di) Mariazellerbahn
Heute ist der Höhepunkt der Reise. Mit dem Glacier Express der Ostalpen (Mariazellerbahn), einer klassischen Schmalspurbahn (760 mm), die älteste elektrische Gebirgsbahn, fahren Sie durchs Dirndltal und den wilden Naturpark Ötscher nach von Mariazell. Vom schönsten Bahnhof Österreichs, der Laubenbachmühle, geht es mit der Himmelstreppe über Serpentinen, durch die gebirgige Mostviertler Landschaft, bis nach Mariazell. Nach der Führung haben Sie Zeit für einen Spaziergang und das Mittagessen. Danach geht die Reise weiter zur „Herzerl Mizzi“, dort können Sie den nachmittags (Leb)Kuchen und Kaffee (extra) sich schmecken lassen. Die Herzerl Mizzi ist Rekordhalterin in Lebkuchenherzen verzieren. Gerne zeigt Sie Ihnen ein paar praktische Kniffe des Lebkuchen bemalen. Das Abendessen ist dann wieder im Hotel.

4. Tag (Mi) St. Pölten
Nach dem beliebten Steinschaler Frühstück geht es nach St. Pölten. Schon die Römer erbauten hier eine Stadt, somit ist St. Pölten die älteste Stadt Österreichs. Der Stadtbaumeister Jakob Prandtauer hat auch Stift Melk erbaut. Er hat in der Stadt St. Pölten zahlreiche Spuren hinterlassen. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung (Fußgängerzone der barocken Altstadt). Auffahrt zum Klangturm mit Blick über St. Pölten. Weiter geht die Fahrt nach Berndorf. Bei einem typischen Heurigen der Region können Sie zu Mittag essen (extra). Danach besichtigen Sie die beeindruckenden Stilklassen der Berndorfer Schule, wo jedes Klassenzimmer in einem anderen Stil erbaut wurde. Gemütliche Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag (Do) Dirndltal – Vorarlberg
Am Vormittag heißt es Abschied nehmen vom Dirndltal. Die Heimreise führt Sie wieder an Amstetten vorbei über München nach Vorarlberg.
 

 FÜR SIE INKLUSIVE:

  • Fahrt im komfortablen RiGel Reisebus
  • 4x Nächtigung im Naturhotel
  • 4x Steinschaler Schlemmer-Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen - 3 Gang-Wahl-Menü
  • 1x 5 gängiges „Grüne Haube“ Buffet
  • Begrüßungsgetränk Top- Birnenmost
  • Besichtigung von Dirndlsträuchern
  • Kompetente, unterhaltsame Dirndl und Naturgarteneinführung
  • Mit Reiseleitung vom 2. bis 4. Tag
  • Einführungsvortrag zur Mariazeller- und Wachaubahn
  • Fahrt mit der idyllischen Wachau Bahn
  • Fahrt mit der Mariazellerbahn
  • Besuch im Regierungsviertel in St. Pölten mit Auffahrt Klangturm
  • Eintritt der Stilklassen Berndorf
     

 

10.04.2022 - 14.04.2022 | 5 Tage
4* Hotel
  • Preis im Doppelzimmer pro Person
    648,00 €
    Zur Buchung
  • Preis im Einzelzimmer
    728,00 €
    Zur Buchung
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Stornoschutz obligatorisch
    38,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk